Großhändler Erwig + Herkt stellt Ende März 2020 den Betrieb ein

08.10.2019 15:30 | BOSS-Ticker Aktuell

Der in Osnabrück ansässige PBS-Großhändler Erwig + Herkt wird, wie Inhaber Volker Herkt heute mitteilte, seinen Geschäftsbetrieb auf Ende März 2020 einstellen. Der Außendienst der Osnabrücker wird dann vom Unternehmen Beckhöfer + Huhn übernommen, der auch zukünftig die Erwig + Herkt-Kunden betreuen wird. Volker Herkt: "Die meisten unserer Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner haben schon lange mit dieser Nachricht gerechnet, zumal unser Sohn sich frühzeitig entschieden hat, unsere Firma nicht weiterzuführen… Mit unserer Kollegenfirma Beckhöfer + Huhn GmbH in Limburg an der Lahn sind wir seit vielen Jahren befreundet und arbeiten in der Paper Competence eng zusammen. Wir freuen uns, dass sich die Familien Beckhöfer und Weniger Anfang letzter Woche entschieden haben, unseren Außendienst einzustellen und unsere Kunden weiter zu betreuen und zu beliefern." Bis Ende März 2020, dies geht ebenfalls aus der heutigen Mitteilung hervor, soll sich am Marktauftritt von Erwig + Herkt nichts ändern. Im Februar des kommenden Jahres (16.-20.02.2019) wird es auch noch die traditionelle Frühjahrs-Hausmesse mit Lieferantenbeteiligung geben, die die Familie Herkt dazu nutzen will, sich persönlich von ihren Kunden zu verabschieden. Das Unternehmen Erwig + Herkt, das es bereits seit 89 Jahren gibt, ist Mitglied der Inter-ES.