GFC-Gruppe erweitert Geschäftsführung

12.09.2019 10:00 | BOSS-Ticker Aktuell

Die Finanzholding GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH (GFC-Gruppe) beruft Christoph Hinseln mit sofortiger Wirkung zum Geschäftsführer. Gleichzeitig wird Christoph Hinseln in den Beteiligungen Ditcon GmbH, Hackenbroich Büro- und Datentechnik GmbH, Polygon DV-Entwicklungs- Vertriebs GmbH, [blueworks] gmbh und Systemhaus West GmbH zum Geschäftsführer bestellt. Die Unternehmensgruppe setzt mit der Erweiterung der Geschäftsführung den 2010 eingeschlagenen Weg weiter fort und untermauert die Zukunftsstrategie. Mit heute über 45.000 technischen Installationen in den Geschäftsfeldern IT-Systemhaus, Telefonie, Rechenzentrumsleistungen und Managed Print Services (MPS), zeichnet sich auch im zehnten Jahr seit der Gründung der GFC-Gruppe ein positiver Trend im Umsatz und Ergebnis ab.

Nach der erfolgreichen Übernahme und Integration der Systemhaus West GmbH aus Erkelenz sowie des IT-Systemhauses [blueworks] gmbh, führt die GFC-Gruppe aktuell verschiedene Gespräche zur Übernahme von Mittelstandsunternehmen aus den Bereichen IT und Bürokommunikation. "Mit Christoph Hinseln erhalten wir innerhalb der Erweiterung der Geschäftsführung einen ausgewiesenen, langjährigen Spezialisten innerhalb der IT und Bürokommunikation. Die zukünftige, langfristige Ausrichtung der Unternehmensgruppe, in der Gewinnung neuer Kunden und der Integration weiterer Unternehmen, setzen wir mit Christoph Hinseln als Geschäftsführer in allen Gesellschaften weiter fort. Als Mitgesellschafter innerhalb der GFC-Gruppe und durch die langjährige Mitarbeit in der Geschäftsleitung, sind wir sicher, mit dieser Entscheidung den richtigen Schritt innerhalb unserer Wachstumsstrategie zu gehen", so Frank Eismann, Geschäftsführer der GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH.