Amazon steigt in Presseverkauf ein

11.09.2019 10:30 | BOSS-Ticker Aktuell

Ab sofort können Online-Shopper bei Amazon.de einzelne Printausgaben von mehr als 500 Zeitschriften erwerben. Im neuen Zeitschriftenshop unter www.amazon.de/zeitschriften sind unter anderem Titel wie Der Spiegel, Focus, Stern, Vogue, Cosmopolitan, Brigitte und Bravo erhältlich. In dieser weltweit ersten Vertriebskooperation mit einem Pressegroßhändler will Amazon gemeinsam mit PVN (Pressevertrieb Nord KG) einen Mehrwert für Online-Shopper schaffen. Zur Einführung bezahlen Kunden für diesen Service bis Jahresende keine Versandgebühr. Danach liegen die Versandkosten bei 99 Cent pro Bestellung. Die inhaltliche Bandbreite reicht von Nachrichten und Politik über Haus & Garten bis zu Frauenmagazinen oder Zeitschriften für Kinder. Pressegrossist PVN, eine Tochter der Bauer Media Group, sieht in seinem neuen Vertriebsweg im E-Commerce eine Branchenlösung: Alle Zeitschriftenverlage seien eingeladen, ihre Produkte bei Amazon.de anzubieten.