Schülerzahlen leicht gesunken

12.03.2019 10:45 | BOSS-Ticker Aktuell

Im laufenden Schuljahr 2018/2019 werden nach vorläufigen Ergebnissen rund 11 Millionen Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen in Deutschland unterrichtet. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, sind das 0,5 % weniger als im Schuljahr 2017/2018. Dabei sank die Zahl der Schüler um 0,6 %, die Zahl der Schülerinnen um 0,4 %. Dieser Rückgang verläuft nahezu parallel zur demografischen Entwicklung. So lag die Zahl der Personen in der relevanten Altersgruppe (5 bis unter 20 Jahre) am 31.12.2017 um 0,5 % niedriger als im Vorjahr. Im laufenden Schuljahr besuchen insgesamt 8,3 Millionen Schülerinnen und Schüler allgemeinbildende Schulen (-0,2 %). An beruflichen Schulen werden 2,5 Millionen Schülerinnen und Schüler (-1,4 %) unterrichtet.