Konzentration im Schweizer Großhandelsmarkt

07.12.2018 14:30 | BOSS-Ticker Aktuell

Die Schweizer Papedis AG, ein Tochterunternehmen der Offix Holding - 2015 entstanden aus dem Zusammenschluss von PEG und Ecomedia - wird zum 01.01.2019 die Roost-Gruppe mit Sitz in Aadorf übernehmen. Zu Roost gehört die Großhandlung O. Roost AG mit einer Vielzahl von Importmarken aus Deutschland, bspw. Emform, Toppoint und Venceremos, aber auch die Online Schreibgeräte AG, die 2002 als Schweizer Vertretung für den Schreibgerätehersteller aus Neumarkt gegründet wurde. Mit dieser Akquisition eröffnet sich die Papedis AG den neuen Sortimentsbereich "Kreativ & Fantasy", der die bestehenden Angebote ergänzt. Harry Roost, bisheriger Inhaber und Geschäftsführer der Roost-Gruppe, wird neuer Bereichsleiter für diesen Teil der Offix-Gruppe. Damit baut Offix gezielt seine Wachstumsstrategie für den Schweizer Markt aus. Der neue Bereich wird die bestehenden Papedis-Sortimente "Büromaterial", "Tinten/Toner", "Technik" und "Catering/Hygiene" ergänzen. In einer Übergangsphase bis zum Frühjahr 2019 bleibt das Lager der Roost-Gruppe bestehen, bis das gesamte Sortiment in die Logistik der Papedis AG integriert ist. Allen Roost-Mitarbeitern wird eine Stelle innerhalb der Unternehmen der Offix Gruppe angeboten. "Wir sind bestrebt, dem Team der Roost-Gruppe bei uns neue Perspektiven zu bieten. Es ist uns ein Anliegen, dass sich die Mitarbeitenden trotz der größeren Firmen- und Gruppenstruktur schnell wieder heimisch und wohl fühlen", so Offix-CEO Martin Kelterborn. Die Unternehmensgruppe Roost ist seit über 25 Jahren ein inhabergeführter Familienbetrieb, inzwischen in der zweiten Generation mit rund 12 Mitarbeitern. Das Unternehmen zählt sich zu den führenden Anbietern innerhalb der Branche.