Assmann Büromöbel beteiligt sich an Frem Group Screens Limited

06.12.2018 13:15 | BOSS-Ticker Aktuell

Die Assmann Büromöbel GmbH & Co. KG übernimmt Firmenanteile der englischen Frem Group Screens Limited mit Sitz in Haverhill, Suffolk in der Nähe von Cambridge. Die Vereinbarung der beiden Unternehmen, die bereits seit mehreren Jahren erfolgreich zusammenarbeiten, umfasst für Assmann die Alleinvertriebsrechte der Syneo-Loungemöbelsysteme für Kontinentaleuropa. Darüber hinaus ist eine Option auf die Übernahme weiterer Anteile vereinbart. Die Frem Group Screens Limited wurde 1993 gegründet und gehört zu den führenden Herstellern von Akustik-Screens und Raum-in Raum-Lösungen in Großbritannien. Für Dirk Aßmann, Inhaber des Büromöbelherstellers, ist die Beteiligung ein konsequenter Schritt der Assmann Unternehmensstrategie. Zumal mit der Kooperation der Austausch von Entwicklungs-Know-how sowie die langfristige Sicherung von Produktionskapazitäten für Raum-in-Raum-Lösungen einhergeht. Assmann wird im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von ca. 130 Mio. Euro erzielen. Mit der strategischen Allianz sieht sich das mittelständische Familienunternehmen aus Melle für die aktuellen Marktanforderungen und Herausforderungen bestens gerüstet.