Datenschutzgrundverordnung

23.03.2018 11:16

Ab 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union (EU).

Sowohl für Unternehmen als auch für Privatpersonen wird es zukünftig einige Änderungen geben. Die umfangreichen Vorschriften der DSGVO und des BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) bereiten gerade kleinen und mittleren Unternehmen Schwierigkeiten. Bei mangelhafter Umsetzung drohen Bußgelder, die mit der neuen Reform deutlich angehoben wurden. 

Auf den ERFA-Veranstaltungen hat Frau Szabo, Unternehmensberatung Heckner, das Thema aufgegriffen. Welche Forderungen die neue DSGVO an die Unternehmen stellt, sind in einem Praxis-Leitfaden zusammengefasst, der zum Download bereit steht.

Urheber: Jan Engel