Personelle Veränderungen bei Kaut-Bullinger

10.10.2016 07:30 | BOSS-Ticker Aktuell

Nach dem Wechsel auf der Geschäftsführungsposition der Kaut-Bullinger-Holding von Oliver Mathes zu Robert Brech mit Wirkung zum 19. August 2016 (vgl. boss-ticker vom 22.08.2016) bestätigte die Münchner Handelsgruppe jetzt weitere personelle Veränderungen in der Führung des Unternehmens. So habe die Geschäftsführerin der Kaut-Bullinger Einzelhandels GmbH, Christin Lüdemann, ihr Beschäftigungsverhältnis auf eigenen Wunsch zum 31.03.2017 gekündigt. Diese Aufgabe, die nicht neu besetzt werden soll, übernimmt Holdingchef Robert Brech zusätzlich in Personalunion. In einem Pressegespräch im Rahmen der Nürnberger Insights-X sagte Brech, dass man auf jeden Fall am Kaut-Bullinger-Standbein Einzelhandel festhalten werde. Man habe damit eine über Jahrhunderte aufgebaute bekannte Marke, die man nutzen und nicht in Frage stellen werde. Robert Brech gilt als ein ausgewiesener Handelsexperte mit über 25-jähriger Führungs- und Vorstandserfahrung. Eine weitere personelle Veränderung steht im Einkauf an. Im gegenseitigen Einvernehmen beendet hier Thomas Sauer, bisheriger Leiter strategischer Einkauf, seine Tätigkeit zum Jahresende. Sauer war erst zum Jahresbeginn zu Kaut-Bullinger gekommen. Seine Aufgabe übernimmt, "bis zur Benennung der Nachfolgeregelung", so die aktuelle Lieferanteninformation, Frank Linder.